Rezepte mit Malabarspinat

... sind ziemlich schwer zu finden, weil die indische Küche zwar modern ist, aber die Rezepte, die zu uns dringen, natürlich immer begrenzt werden durch die Verfügbarkeit der Zutaten. Möglicherweise sind aber bei den indischen Rezepten, die Spinat enthalten, immer im Original eigentlich Malabarspinat gemeint. Sicher ist, dass Verarbeitung und Geschmack der Blätter unserem Spinat dermaßen ähnlich ist, dass ich mit Erfolg ein paar italienische Spinatrezepte ausprobiert habe. Die sind jetzt nicht mehr italienisch, sondern indalienisch, aber geschmeckt haben sie allemal. Außerdem habe ich kleinere Anteile mehrfach mit anderen Zutaten in den Wok geworfen, das hat auch gut funktioniert.

Indisches Spinathühnchen

für 2 Personen

125 g frische gewaschene (Malabar-)Spinatblätter
½ frische grüne Chili, entkernt und Gehackt
½ EL frisch gehackter Ingwer
1 gehackte Knoblauchzehe
2 EL Wasser
1 EL Ghee oder Öl
4 Schwarze Pfefferkörner
½ Lorbeerblatt
½ fein gehackte Zwiebel
120 g abgetropfte Tomaten aus der Dose
½ TL Chilipulver
½ EL Currypaste
  Salz
75 ml Hühnerbrühe oder Wasser
2 EL Naturjoghurt, plus etwas mehr zum Garnieren
4 Hühnchenoberschenkel ohne Haut

Die nicht abgetropften Spinatblätter in einen großen Topf geben, abdecken und 3-4 Minuten dünsten, bis die Blätter zusammenfallen. Spinat, Chili, Ingwer, Knoblauch und Wasser in einem Mixer oder mit dem Pürierstab zu einem glatten Püree verarbeiten.

Das Ghee in einem Topf erhitzen. Pfefferkörner und Lorbeerblatt darin bei geringer Hitze unter ständigem Rühren 1-2 Minuten rösten, bis die Gewürze zu duften beginnen. Die Zwiebel zugeben und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten andünsten, bis sie goldgelb ist.
Die Tomaten zufügen und 2 Minuten dünsten, die Tomaten dabei mit einem Holzlöffel zerdrücken. Chilipulver und Currypaste unterrühren. Mit Salz abschmecken. Unter ständigem Rühren 2 Minuten dünsten.

Spinatpüree und Brühe unterrühren und 5 Minuten köcheln. Joghurt nach und nach unterrühren und weitere 5 Minuten köcheln. Die Hühnchenschenkel hineingeben, gut umrühren und abgedeckt 30 Minuten schmoren, bis das Fleisch zart ist. Mit etwas Joghurt garnieren und sofort servieren.

Malabarschnitten

ein Rezept von Lars Friedrich

Zutaten mischen und als Blechkuchen ca. 40 Minuten bei 200 Grad backen. Abkühlen lassen.
Tzatziki zubereiten, Maiskuchen bestreichen und mit dem Malabarspinat belegen. Kuchen in Rechtecke schneiden.

Als Beilage für Chili con Carne, Cevapcici u.ä. Gerichte.

Anbau von Malabarspinat